Wie man kein Ton in Windows 10 behebt

Windows 10 kann ein launisches Biest sein. Wir zeigen Ihnen, wie man mit gewöhnlichen Tonproblemen schnell umgeht, damit Sie zurück zur Normalität kehren können.

Falls Sie Tonprobleme mit Windows 10 haben, dann sind Sie ganz bestimmt nicht alleine. Das Betriebssystem ist dafür berüchtigt alle Arten an interessanten Fehlern und Störungen aufzuwerfen, welche bekanntermaßen schwierig zu beheben sein können. Wir werden Sie durch die üblichsten Lösungen führen, um Ihren Ton zurück zu holen.

Überprüfen Sie Ihre Windows Toneinstellungen

Es ist das beste die Grundlagen zu überprüfen bevor wir anfangen zu den komplizierteren Behebungen über zu gehen, lassen Sie somit meinen Willen und stellen Sie sicher, dass Ihr Windows-Ton nicht auf Stumm eingestellt ist.

Rechtsklicken Sie auf das Lautsprechersymbol am unteren Ende Ihres Bildschirms und dann klicken Sie auf ‚Öffne Lautstärkenregler‘.

Wenn dort ein kleiner roter Kreis über das Lautsprechersymbol ist, klicken Sie darauf um die Stummeinstellung auszuschalten.

Während Sie dies tun, prüfen Sie nochmals dass all Ihre Kabel-, Stecker-, Lautsprecher- und Kopfhörerverbindungen alle fest am Platz sind. Die offensichtlichste Lösung ist meistens die richtige und wir sind alle dort gewesen.

Überprüfen Sie, dass Ihre Audio-Hardware funktioniert

Falls Sie können, versuchen Sie Ihre Kopfhörer oder Lautsprecher auf einem anderen Gerät zu benutzen, um sicherzustellen, dass das Problem mit der Software des Gerätes verknüpft ist und nicht mit der Hardware.

Aktualisieren Sie oder drehen Sie Ihren Windows 10 Audio Treiber zurück

Falls Sie Kopfhörer nutzen, die mit Ihrem Gerät über USB verbunden sind, sollte Windows automatisch jegliche erforderlichen Treiber erkennen und installieren, wenn das Gerät eingesteckt ist. Wenn es das nicht tut, versuchen Sie die Windows Updates zu überprüfen (geben Sie Windows Update in Ihrer Suchleiste am unteren linken Ende des Bildschirms ein) und starten Sie Ihren PC neu.

Öffnen Sie Ihren Geräte-Manager (geben Sie Geräte-Manager in die Suchleiste am unteren linken Ende des Bildschirms ein) und Sie werden unten dieses Fenster angezeigt bekommen.

Klicken Sie auf den Pfeil neben ‚Ton, Video und Spielesteuerung‘.

Rechtsklicken Sie auf Ihren Tontreiber.

Sie haben zahlreiche Optionen hier. Sie können Ihren Treiber aktualisieren, welcher versuchen wird, es zum Update zu zwingen, falls Windows es nicht automatisch getan hat.

Sie können Ihren Treiber deinstallieren und dann Ihren PC neustarten. Dies wird den Treiber noch einmal installieren, was das Problem beheben könnte, falls Sie eine fehlerhafte Installation haben.

Sie können ebenfalls Ihren Treiber zurückdrehen, was es zur vorherigen Treiberversion zurückkehren lassen wird. Dies könnte ebenfalls das Problem beheben, soweit das Problem, dass Sie vor sich haben direkt mit der letzten Version des Treibers verbunden sein könnte.

Windows Audio-Problembehandlung

Die Windows Problembehandlung kann manchmal Probleme lösen die auftauchen (wir versprechen wirklich nichts) somit ist es einen Versuch wert.

Geben Sie ‚Problembehandlung‘ in die Suchleiste am unteren linken Ende des Bildschirms und öffnen Sie die Windows Problembehandlung.

Finden Sie dort Ihren Weg zur Audio-Problembehandlung und lassen Sie es laufen. Drücken Sie die Daumen, seltsamere Dinge sind bereits geschehen.

Überprüfen Sie Ihre gerätespezifische Software

Falls Sie Ihre Audio-Hardware über irgendetwas verbinden was nicht USB ist, könnte es möglicherweise irgendeine spezifische Software geben, die Sie auf Ihrem Gerät installiert haben müssen. Der einfachste Weg um sich darüber sicher zu sein, ist sich das auf der Webseite des Herstellers für Ihr Produkt anzuschauen und sich jegliche Software herunterzuladen die dafür empfohlen ist.

Diese Software wird für Ihr Gerät entworfen werden sein und wenn Sie diese nicht vorher installiert hatten, dann könnte es der Grund für Ihre Tonsorgen sein.

Wird geladen
×